Ausschießen

 

Ausschießen ist ein Arbeitsschritt bei der Druckvorbereitung von mehrseitigen Drucksachen, bei welchem Einzelseiten so angeordnet werden, damit diese nach dem Falzen des Druckbogens richtig angeordnet sind.

Bei mehrseitigen Drucksachen entspricht, bedingt durch die Nutzung von Druckbögen, die Reihenfolge der Seiten nicht mit dem Layout überein. Dieses Prinzip kann man sehr einfach bei Magazinen beobachten, wo die oberste Seite des Magazins genau die Mitte markiert. Das Ausschießen ergibt sich aus dem Format und der buchbinderischen Weiterverarbeitung.

Aus diesem Grund muss beim Erstellen von mehrseitigen Drucksachen darauf geachtet werden, dass die Anzahl der Seiten durch mindest vier (vier Seiten pro Druckbogen – ein A4, welches einmal gefaltet wird, entspricht vier A5 Seiten), 8 oder 16 teilbar ist.



Laut DSVGO klären wir auf, dass diese Seite Cookies nutzt. Was sind Cookies?

Diese Seite setzt, wie fast alle Seiten weltweit, Cookies auf Ihrem Rechner. Diese ermöglichen uns das Nutzerverhalten besser zu verfolgen. Welchen Browser Sie nutzen, ob Sie das erste mal auf der Seite sind und welche Unterseiten Sie angeschaut haben. Diese Daten nutzen wir zur Verbesserung unseres Service. Es werden dabei keine Personenbezogenen Daten gespeichert. Wenn Sie mehr über Cookies erfahren wollen schauen Sie sich am besten den Wikipediaartikel dazu an: https://de.wikipedia.org/wiki/Cookie

Schließen